Experimentieren verbindet.

Lernwelten für Schulklassen

 

Betrieb zweier Kids' Labs in Ludwigshafen

BASF, Ludwigshafen

Seit dem Jahr 2007 betreibt two4science die beiden BASF Kids' Labs für Grundschulklassen und für fünfte und sechste Klassen am Standort Ludwigshafen. Die Schülerlabore werden pro Jahr von über 400 Schulklassen und rund 12.000 Schülern der Metropolregion Rhein-Neckar besucht. Anlässlich des Internationalen Jahres der Chemie 2011 und des 150-jährigen Jubiläums der BASF im Jahr 2015 entwickelte two4science in Kooperation mit dem Kids' Lab Competence Center die Experimentierprogramm „Wasser liebt Chemie“ und „Keep cool!“ für Kinder von 6 bis 12 Jahre. Die Programme werden weltweit in BASF Kids'  Labs umgesetzt.

Film über die BASF Schülerlabore

weitere Informationen


Experimentierworkshop zum Thema Brennstoffzellen

Evonik Industries, Darmstadt und Hanau

Gemeinsam mit den Auszubildenden von Evonik im Industriepark Hanau-Wolfgang entwickelte two4science das naturwissenschaftliche und didaktische Konzept für den Experimentierworkshop „Smarte Chemie“, der sich an die Jahrgangstufen 8 und 9 aller Schulformen richtet. Um ein authentisches Bild der Ausbildung bei Evonik zu vermitteln, finden die Workshops in den Ausbildungswerkstätten statt und werden von Auszubildenden betreut. Dank des mobilen Materialkonzepts kann der Workshop auch an den Standorten Darmstadt und Worms des Bildungszentrums Rhein-Main und im Werk Rheinfelden angeboten werden.


„Forscher – wer wir sind und was wir tun“

Stiftung Polytechnische Gesellschaft, Frankfurt

Über den persönlichen Kontakt mit Studierenden und Doktoranden der Gesellschaft für Schwerionenforschung (GSI) haben Frankfurter Grundschulkinder im Herbst 2010 erfahren, wie Physiker denken und forschen. two4science entwickelte hierfür eine Experimentiereinheit zum Thema Teilchenbeschleuniger und übernahm die didaktische Schulung der Wissenschaftler sowie die organisatorische Koordination des Projekts, das durch einen gemeinsamen Besuch der Schüler mit ihren Eltern bei der GSI in Darmstadt abgerundet wurde. 2012 führten Stipendiaten der Stiftung das Projekt fort. Mit Beratung von two4science entwickelten sie kreative Spiele und Experimente für Grundschulkinder zum Thema DNA.

Weitere Informationen über das Projekt zum Herunterladen


Forscherwerkstatt für Schüler von Schülern

Verein Deutscher Ingenieure, Bezirksverein Frankfurt-Darmstadt

Seit 2014 lädt der Vereins Deutscher Ingenieure (VDI), Bezirksverein Frankfurt-Darmstadt, Schüler der 5. Klassen des Gymnasiums Riedberg sowie deren Eltern und Geschwister einmal jährlich zu einer Forscherwerkstatt am Nachmittag ein. Das Besondere: two4science richtet die Forscherwerkstatt nicht nur ein, sondern schult auch die Schüler der 9. Klassen des Gymnasiums, die dann den experimentierenden Familien mit Rat und Tat zur Seite stehen.

 

 

News

 
22.11.17

Weiterbildung Experiment Spritze

In heterogenen Lerngruppen gewinnt die Sprachförderung immer mehr an Bedeutung. Beim Experimentieren im Sachunterricht lassen sich nicht nur Fachkompetenzen und naturwissenschaftlichen Grundlagen vermitteln. Vielmehr bietet das gemeinsame Experimentieren ideale Sprachanlässe, stärkt soziale Kompetenzen und beeinflusst viele überfachliche Kompetenzen und Basiskompetenzen. Im Rahmen der Weiterbildung „die Spielregeln der Naturwissenschaften“ experimentierten 15 Grundschullehrerinnen gemeinsam und erhielten praktische Tipps für den Alltag in Sachen fächerübergreifender Sprachförderung.

11.10.17

Technik erleben

Im Rahmen des Projekts „TechnikErleben“ sammeln Schüler beim Experimentieren und Tüfteln erste Erfahrungen in der Berufswelt Elektro und Metall.

06.10.17

Experimente hoch drei

Die Chemieverbände Hessen boten bereits zum vierten Mal zusammen mit dem Hessischen Kultusministerium die Fortbildung für Lehrkräfte aus Grundschulen sowie Pädagoginnen und Pädagogen aus den Betreuungsbereichen an. 200 Grundschullehrkräfte experimentierten gemeinsam im Festsaal am Campus Westend der Goethe-Universität. Hessens Kultusminister Professor Dr. R. Alexander Lorz übernahm erneut die Schirmherrschaft.

05.07.17

Workshops Wasser

Wie wird Schmutzwasser wieder klar? Das erforschten Schülerinnen und Schüler der Nibelungenschule Biebesheim im Rahmen ihrer Projekttage im Mai und Juni 2017. Unterstützt wurde die Durchführung der Experimentiertage durch die Nalco Deutschland Manufacturing GmbH und Co. KG in Kooperation mit den Chemieverbänden Hessen.

28.06.17

Joblinge

Die Initiative Joblinge unterstützt Jugendliche mit schwierigen Startbedingungen beim Einstieg in Ausbildung und Beruf. Arbeitskräfte im Bereich Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik – kurz MINT – sind gefragt. Bei der Berufswahl der Joblinge stehen MINT-Berufe bisher jedoch wenig im Fokus. Hier setzt das Projekt „Joblinge goes MINT“ an: Durch Hands-on Workshops sollen Joblinge drei verschiedene MINT-Welten kennenlernen – die Labor-Welt, die Elektronik-Welt und die Technik-Welt.

 

Krabbler Two4Science