Experimentieren verbindet.

open minds | Hands-on Science für grenzenlose Ideen

 

Ob bei der Arbeit in interdisziplinären oder internationalen Teams, bei der Entwicklung neuer Produkte oder Dienstleistungen, bei der Berufswahl oder beim Knüpfen neuer Kontakte – wer offen ist für Neues, hat mehr Erfolg. Und doch geht gerade diese Offenheit im Alltag manchmal verloren.

Mit naturwissenschaftlichem Experimentieren lässt sich die Offenheit zurück gewinnen. Denn es wirkt motivierend, sich mit neuen Themen zu beschäftigen oder ein bekanntes Problem aus einer anderen Blickrichtung zu betrachten. Zudem fördert kreatives Experimentieren mit Alltagsgegenständen oder Hightech-Materialien das Querdenken über die Grenzen von Fachdisziplinen oder Branchen hinaus. So entstehen neue Ideen, die Basis für Innovation.

Der Bildungsdienstleister two4science bietet unter der Marke open minds eine Reihe von Hands-on Science Formaten. Hands-on Science ist Wissenschaft zum Anfassen. Allen open minds Experimenten und Workshops gemein ist der Spaß am naturwissen­schaftlichen Experimentieren.

open minds Formate eignen sich als Workshops für Mitarbeiter- und Kundenveranstaltungen, als Programmpunkt für Tagungen oder als Einstieg in Managementseminare.

open minds day

open minds day

Die open minds Workshops Lichtfeger, Wiederverwertschätze und Lernlust wurden erstmals im August 2012 beim open minds day in der Darmstädter Weststadtbar vorgestellt.

mehr erfahren

 

 

News

 
19.06.19

two4science beim Stadtradeln dabei - denn radeln verbindet

Anfang Mai kam von meiner Kollegin die Frage „wollen wir von two4science beim Stadtradeln Darmstadt mitmachen?“ Ohne zu überlegen sagte ich spontan zu. Für eine gute Sache kann man schon mal in die die Pedale treten.

28.05.19

Warum leuchten Textmarker? Kann man sich an Glühwürmchen verbrennen? Und woraus besteht eigentlich Sonnenschein? Diese und andere Phänomene erforschten neugierige Jungforscher sowie ihre Eltern mittels Vorführ- und Mitmachexperimenten an der Technischen Universität in Darmstadt am 15.12.2018. Jetzt steht die Mitmachvorlesung in vollem Umfang zum Anschauen im Internet bereit.

05.04.19

BoysDay

Pünktlich um 9 Uhr morgens stehen Vincent und Lukas vor der Werkstatttür von two4science. Die beiden haben sich bei uns für den Boys’ Day beworben und werden einen Vormittag lang mit mir an der Entwicklung neuer Experimente arbeiten.

02.04.19

Naturwissenschaften entdecken

Ein Zappelfisch, eine Schaumschlägerei und jede Menge Tintenzauber – ungewöhnliche Experimente mit Alltagsbezug stehen im Mittelpunkt von neuen Unterrichtsmaterialien für das Fach Naturwissenschaften – kurz NaWi – in 5. und 6. Klassen aller Schulformen. two4science hat die kostenlosen Materialien für den Fonds der Chemischen Industrie erstellt.

25.03.19

Umweltdiplom

Über das Gas Kohlenstoffdioxid und seinen Einfluss auf unser Klima ist aktuell viel zu hören. Doch wie genau entsteht das Gas? In welchen Stoffen ist es gebunden? Diesen Fragen gingen zwölf Schülerinnen und Schüler der 4. bis 6. Klasse in der Eberstädter Werkstatt von two4science nach.

 

Krabbler Two4Science