Experimentieren verbindet.

Naturwissenschaften für 5. und 6. Klassen

Naturwissenschaften entdecken

Ein Zappelfisch, eine Schaumschlägerei und jede Menge Tintenzauber – ungewöhnliche Experimente mit Alltagsbezug stehen im Mittelpunkt von neuen Unterrichtsmaterialien für das Fach Naturwissenschaften – kurz NaWi – in 5. und 6. Klassen aller Schulformen. two4science hat die kostenlosen Materialien für den Fonds der Chemischen Industrie erstellt.

„Stoffe erforschen, Naturwissenschaften entdecken“ lautet der Titel der neuen Veröffentlichung. Sie ermöglicht es, das Fach NaWi mit Experimenten anzureichern, die Schüler in Klassenräumen selbstständig durchführen können. Die Vorbereitungszeit für Lehrkräfte ist minimal, es kommen fast ausschließlich haushaltsübliche Materialien zum Einsatz.

„Mit spannenden Experimenten möchten wir an das anknüpfen, was viele Grundschulen heute im Sachunterricht leisten; dafür haben wir einige neue Experimente entwickelt,“ erklärt Marion Wagener von two4science. Die Schüler werden mit Impulsexperimenten an naturwissenschaftliche Phänomene herangeführt. Außerdem steht ein Mix an Anleitungen und offenen Aufgaben zur Verfügung, die zum entdeckenden und forschenden Experimentieren einladen.

Der Brückenschlag zum späteren Fachunterricht gelingt durch inhaltliche Anknüpfung an drei fächerübergreifende Basiskonzepte: Auf der Welt geht nichts verloren (Konzept der Erhaltung), mit Energie kann man etwas tun (Konzept der Energie) und Dinge beeinflussen sich gegenseitig (Konzept der Wechselwirkung). Zahlreiche Kopiervorlagen, sprachsensibel gestaltete Arbeitsblätter und Gefährdungsbeurteilungen sorgen für einen unkomplizierten Einsatz der Materialien im Unterricht.

„Stoffe erforschen, Naturwissenschaften entdecken“ kann kostenlos beim Fonds der Chemischen Industrie bestellt werden und steht als Download zur Verfügung.

Titel Naturwissenschaften erforschen

 

weitere News

Datum: 
Tuesday, 02. April, 2019
 

 

News

 
19.06.19

two4science beim Stadtradeln dabei - denn radeln verbindet

Anfang Mai kam von meiner Kollegin die Frage „wollen wir von two4science beim Stadtradeln Darmstadt mitmachen?“ Ohne zu überlegen sagte ich spontan zu. Für eine gute Sache kann man schon mal in die die Pedale treten.

28.05.19

Warum leuchten Textmarker? Kann man sich an Glühwürmchen verbrennen? Und woraus besteht eigentlich Sonnenschein? Diese und andere Phänomene erforschten neugierige Jungforscher sowie ihre Eltern mittels Vorführ- und Mitmachexperimenten an der Technischen Universität in Darmstadt am 15.12.2018. Jetzt steht die Mitmachvorlesung in vollem Umfang zum Anschauen im Internet bereit.

05.04.19

BoysDay

Pünktlich um 9 Uhr morgens stehen Vincent und Lukas vor der Werkstatttür von two4science. Die beiden haben sich bei uns für den Boys’ Day beworben und werden einen Vormittag lang mit mir an der Entwicklung neuer Experimente arbeiten.

02.04.19

Naturwissenschaften entdecken

Ein Zappelfisch, eine Schaumschlägerei und jede Menge Tintenzauber – ungewöhnliche Experimente mit Alltagsbezug stehen im Mittelpunkt von neuen Unterrichtsmaterialien für das Fach Naturwissenschaften – kurz NaWi – in 5. und 6. Klassen aller Schulformen. two4science hat die kostenlosen Materialien für den Fonds der Chemischen Industrie erstellt.

25.03.19

Umweltdiplom

Über das Gas Kohlenstoffdioxid und seinen Einfluss auf unser Klima ist aktuell viel zu hören. Doch wie genau entsteht das Gas? In welchen Stoffen ist es gebunden? Diesen Fragen gingen zwölf Schülerinnen und Schüler der 4. bis 6. Klasse in der Eberstädter Werkstatt von two4science nach.

 

Krabbler Two4Science